St. Antonius Schützenbruderschaft

Bettinghausen      

Herzlich willkommen

                  bei der Schützenbruderschaft St. Antonius Bettinghausen

 

AKTUELL*AKTUELL*AKTUELL*AKTUELL

Schützenfest 2020 Flyer

 


AKTUELLE INFORMATION

Wichtige Mitteilung des Ortsvorstehers:

 

Bitte um Nachbarschaftshilfe:

Corona schränkt zunehmend den Alltag der Menschen ein. Vor allem für gefährdete Gruppen wie Senioren, die möglichst den Kontakt zu anderen Menschen und insbesondere Menschenansammlungen vermeiden sollten, sind auch alltägliche Aufgaben mit einem Ansteckungsrisiko verbunden. Meine Bitte: Wenn in Ihrer Nachbarschaft Senioren leben, bieten sie ihnen an, Einkäufe oder kleinere Erledigungen zu übernehmen. Bürger, die Hilfe bei der Versorgung mit den Dingen des täglichen Lebens benötigen und in ihrer Nachbarschaft keine Hilfestellung organisieren können, können sich telefonisch bei mir melden (02921/ 3460456) oder eine Mail schreiben: post@haeken.com

Hilfestellung bietet auch die Aktion „Dreiklang“ an: Telefon: 02921/ 359016 (ggfls. eine Nachricht auf dem Anrufbeantworter hinterlassen) oder per E-Mail: wetter@caritas-soest.de

Zur Versorgung in Bettinghausen:

Die Familie Vogt bietet weiterhin den Einkaufsservice im Nahversorgungsmarkt („nah und gut“) zu den bekannten Öffnungszeiten an. Hier wird auch Brot, Obst und Gemüse vorgehalten.

Obst, Gemüse, Kartoffeln und Eier sind auch über die örtlichen Marktbeschicker (Rickert, Hoffmeier) erhältlich.

Bleibt gesund: Ortsvorsteher Reinhold Häken

Nachdem vor wenigen Tagen schon alle Veranstaltungen mit mehr als 1.000 Teilnehmerinnen und Teilnehmern untersagt wurden, hat das NRW-Ministerium für Arbeit, Gesundheit und Soziales nunmehr auch alle Veranstaltungen mit weniger als 1.000 erwarteten Besucherinnen und Besuchern untersagt. Damit dürfen ab sofort auch in unserer Gemeinde keine Veranstaltungen mehr stattfinden. Dies wird in Kürze auch für private Veranstaltungen gelten.

 BÜRGERHAUS

Vor diesem Hintergrund wird das Bürgerhaus ab sofort geschlossen, auch Aktivitäten der Vereine (Übungsabende/Vorstandsrunden/Feiern) sind davon betroffen.

 FEUERWEHRHAUS

Die Feuerwehr hat ein Betretungsverbot für das Gerätehaus ausgesprochen, das Jugendhaus ist ebenfalls ab sofort geschlossen, private Nutzung ist untersagt, auch die Betreuung am Mittwoch und Freitag wird zunächst bis einschließlich Ostern eingestellt.

 JUGENDHAUS

Mit dieser weiteren Vorsichtsmaßnahme wird einer weiteren Verbreitung des Corona-Virus entgegengewirkt. Mit dem Vorgehen soll Zeit gewonnen werden, damit das Gesundheitssystem auch weiterhin leistungsfähig bleibt und alle Erkrankten versorgt werden können. Ausgenommen von der neuen Regelung des Ministeriums sind nur absolut notwendige Veranstaltungen, die zur Aufrechterhaltung der öffentlichen Sicherheit und Ordnung oder der Daseinsfür- und -vorsorge stattfinden.

 KINDERGARTEN

Ab Montag, den 16.03.2020 bis 19.04.2020, gilt ein Betretungsverbot für Kinder und Eltern in KiTa's und in der Kindertagespflege. Oberste Priorität hat laut Land NRW, dass die Betreuung von Kindern von Schlüsselpersonen (ist im verlinkten Beitrag näher erläutert), die von dem Betretungsverbot ausgenommen sind, ab Montag, den 16.03.2020, sichergestellt ist.

 PRIVATE VERANSTALTUNGEN

Kreis und Kommune empfehlen Privatpersonen und Vereinen, Veranstaltungen, „die nicht wirklich zwingend jetzt stattfinden müssen, auf einen Zeitpunkt nach Ostern zu verschieben. Die privaten Veranstalter würden damit auch dem wachsenden Risiko vorbeugen, dass auch sie bei einer weiteren Verschärfung der Lage damit rechnen müssen, dass ihre Veranstaltungen unmittelbar und kurzfristig ordnungsbehördlich abgesagt werden. Zuständig für die Durchführung des Erlasses sind die Behörden vor Ort. Diese können Veranstaltungen absagen, eine Absage gegenüber dem Veranstalter anordnen oder sie verlegen bzw. ohne Zuschauer durchführen lassen.

 



---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------     20. bis 23. August 2021            Jubelfest Eickelborn

 

.


 

Die Bettinghauser Antonius-Schützen haben ein neues Königspaar.

Thomas Brunstein holte um 12.50 Uhr mit dem 79. Schuss den Adler. Zu seiner Mitregentin erwählte er Ehefrau Stephanie "Steffi".

Als Königsoffiziere fungieren Thomas Hemmer, Thorsten Busch, Heiner Böhmer und Bernd Sticht.






 2018

 Die Schützenbruderschaft St. Antonius hat ein neues Königspaar.

Mit dem 141. Schuss holte Andreas Frische, genannt "Beppo", den Vogel von der Stange, zur Mitregentin erkor er Monika Schäfers.

Als Königsoffiziere fungieren Andreas Schäfers, Konrad Klösener, Thorsten Busch und Andreas Pieper.





             „Wieder einmal nach historischem Vorbild“, erläuterte Vogelbauer Andreas Wagner, der seit 25 Jahren für das Herstellen des Schützenzieles zuständig ist.



                     Schützenfest in alten Tagen

DSC05241.tif (3.87MB)
DSC05241.tif (3.87MB)
DSC05241.tif (3.87MB)
DSC05241.tif (3.87MB)
DSC05241.tif (3.87MB)
DSC05241.tif (3.87MB)