St. Antonius Schützenbruderschaft

Bettinghausen      

Gefeiert wird nach alten Traditionen

Die Antonius-Schützen feiern ihr Jahresfest auch heute noch nach alter Tradition, aber immer wieder auch mit neuem Schwung. Das Schützenfest ist der Höhepunkt im Veranstaltungsreigen des Dorfes und wird an drei Tagen gefeiert. Gestartet wird am Samstag, der Sonntag gilt als wichtigster Tag im Festgeschehen, am Montag, also an einem ganz normalen Werktag, wird ein neuer König gesucht.


Die meisten Schützen planen Urlaubstage oder Reisen genau nach diesen Vorgeben: Gefeiert wird nämlich immer am dritten Wochenende im Juli. Dann treten die Schützen am Freitag um 17 Uhr auf dem Festplatz an. Zunächst beginnt die Schützenmesse  um 17.15 Uhr in der Antoniuskapelle. Anschließend erfolgt das Totengedenken mit Kranzniederlegung, ehe zunächst der Weg zur Königin angetreten wird. Ihr, natürlich auch dem König, wird ein Ständchen gebracht. Anschließend unterbrechen die Schützen ihren Marsch durch das Dorf, um auch den jeweiligen Jubelpaaren die Aufwartung zu machen. Im Zelt werden anschließend Ehrungen und Beförderungen vorgenommen, gemeinsam mit Gästen und Freunden wird ein schwungvoller Festauftakt gefeiert.

Am Samstag treten die Schützen um 15 Uhr an, um das Königspaar abzuholen und durch die Straßen des Dorfes zu ziehen. Bei trockenem Wetter erfolgt die Parade auf der Kapellenwiese, bei feuchter Witterung auf der Langen Straße in Höhe der Gastwirtschaft Vogt. Nach der Parade stehen Ehrungen für langjährige Mitglieder an. Gegen 18 Uhr wird zur Kinderbelustigung eingeladen, um 19.30 Uhr erfolgt der Marsch zur Kapelle, dort erfolgt das Abendgebet mit anschließendem Zapfenstreich.

Am Sonntag treffen sich die Schützen um 10.30 Uhr, um beim Schützenfrühstück Kraft für das bevorstehende und um 12 Uhr beginnende Vogelschießen zu sammeln. Das neue Königspaar soll gegen 13 Uhr proklamiert werden, ehe es beim Festzug am Nachmittag um 18 Uhr im Mittelpunkt steht. Ein zünftiger Festabend beendet das Fest. Musikalisch wird das Geschehen vom Spielmannszug Bettinghausen, dem Spielmannszug Völlinghausen und den Musikfreunden Westenholz begleitet.

Zum Arbeitseinsatz treffen sich alle Schützen am Donnerstag um 16 Uhr. Am Freittag wird das Zelt ab 10 Uhr geschmückt, zum Aufräumen treffen sich alle Schützen am Montag um 11 Uhr, anschließend wird zum „Muckentag“ eingeladen.